2-Tages-Tour der Juffis

Als vor einigen Tagen das Unwetter über den Platz zog, waren die Juffis nicht am Platz, denn sie machten ihre 2-Tages-Tour.
Die älteren Stufen machen dies gerne,um mal eine Nacht "was zu erleben" und nicht am Platz schlafen zu müssen.

Die Tour startete natürlich am Zeltplatz mit einer Wanderung bis nach St. Georgen. Von dort aus nahm die Gruppe dann eine Bimmelbahn bis nach "Attersee am Attersee". Die erste Bahn wurde von den Wanderern leider verpasst, sodass sie 1,5Std. auf die nächste warten mussten.
Von hier aus ging es dann mit dem Boot einmal quer über den Attersee bis nach Unterach. Während der Schiffsfahrt wurden sie dann auch vom Unwetter überrascht.
Im Boot
Vom Landungspunkt aus wurde dann noch ein wenig gewandert, bis man auf nette Anwohner traf, die unserer Kinder freundlicherweise auf ihrem Grundstück direkt am See übernachten ließen.






(So eine edle Übernachtungsmöglichkeit bietet sich nicht immer! Es musste auch schonmal der Hinterhof eines Autohauses herhalten...)
Am nächsten morgen ging es dann zu Fuß bis Unterach (am Attersee) zurück, wo erstmal richtig gefrühstückt und sich für den Rückweg (diesmal bis Bus, Bahn und zu Fuß) zum Zeltplatz gestärkt wurde.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen